Die Referenz – volle Unterstützung für AROTEC

Das Augsburger Kleinunternehmen AROTEC Automation und Robotik bietet Systeme für innovative Roboteranlagen an. CPE Firmenservice begleitete mit dem ERP-Datenservice die Einführung der  ERP-Unternehmenssoftware und betreibt aktuell das laufende Prozess- und Datenmanagement. Zusätzlich nutzt AROTEC den FuE-Förderservice, zum Beispiel für das Projekt FERO. Sehen Sie hier die Referenz...

Mehr Transparenz, weniger Kosten – dank ERP-Datenservice

Bisher steuerte AROTEC, ein kleines Unternehmen mit 10 Mitarbeitern, seine Prozesse vor allem mit MS-Excel und MS-Access. Die Finanzbuchhaltung pflegte der Steuerberater zusätzlich in DATEV. Eine historisch gewachsene Datenstruktur, die typisch für kleine Unternehmen ist – und leider immer unübersichtlicher, aufwändiger und fehleranfälliger wurde.

Im Sommer 2013 war ich an der Einführung der ERP-Unternehmenssoftware SAP Business One beteiligt. Installiert wurde die Software durch Columbus Systems, den SAP-Systempartner. Die integrierten Bausteine: Finanzbuchhaltung, Auftragsabwicklung und Projektcontrolling.

Seither sorgt CPE Firmenservice dafür, dass

> alle Daten zur Unternehmenssteuerung jederzeit aktuell sind
> die Geschäftsleitung auf Knopfdruck aussagefähige Auswertungen erhält
> Maßnahmen und Konsequenzen daraus in gemeinsamen Gesprächen diskutiert werden

Dazu arbeite ich ein bis zwei Tage pro Woche für den ERP-Datenservice und den FuE-Förderservice in Augsburg vor Ort. Ein Modell, das sich für AROTEC bezahlt macht.

Beispielhafter Vergleich monatlicher Kosten

Monatliche Einsparungen von 1.000 €!

Ergebnis

+ AROTEC hat den Aufwand für Unternehmens- und Prozessdaten halbiert
+ SAP B1 und der ERP-Datenservice amortisieren sich schon innerhalb weniger Monate
+ die Datenqualität ist gestiegen, das Unternehmen kann schneller entscheiden

Mehr finanzielle Mittel für die Produktentwicklung – dank FuE-Förderservice

Die Herstellung komplexer Energiespeicher ist heute manuell nicht mehr wirtschaftlich – zu viele Produktionsschritte  treiben die Kosten hoch. Wer wirtschaftlich fertigen will, braucht also eine automatisierte Lösung. Doch auch das wird teuer: Forschung und Entwicklung für die Automatisierung der Prozesse sind unverhältnismäßig teuer – besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

AROTEC nutzte deshalb für das Projekt FERO, Fertigung von Energiespeichern mit Robotern, den FuE-Förderservice. Das gemeinsame Ziel: eine durchgängige Prozesskette für die automatisierte Produktion.

Meine Aufgaben

> die Idee für den durchgängigen Prozess entwickeln
> Partner für das Projekt gewinnen und Fördermittel i.H.v. 60% des Aufwands beantragen
> das Projekt durchgängig begleiten, dokumentieren und abrechnen

Projektergebnisse für AROTEC

+ Robotergestütztes Plasmaschneiden als neues Unternehmensangebot
+ Visual Motion Planner (VMP) als Offline-Programmiersoftware für Energiespeicher
+ Demonstrator als Akquiseplattform

Ein zusätzlicher Erfolg: Noch während des Entwicklungsprojekts wurde eine erste Produktionsanlage bei einem Kunden realsiert.